Clipart-Kiste.de




 Startseite
 Clipart-Kiste.de

  Gifs & Cliparts
  Alphabet
  Atome
  Augen
  Avatare
  Baustellen
  Briefmarken
  Bücher
  Comics
  Diverses
 
Elektronik
  Fahren & Fliegen
  Festtage
  Feuer
  Gegenstände
  Glitzer
  Häuser
  Haushalt
  Homepage
  Leuchttürme
  Liebe
  Medizin
  Menschen
  Mini Gifs
  Musik
  Nahrung
  Namengifs
  Natur
  Planeten
  Schriften
  Schule
  Smilies
  Sport
  Sternzeichen
  Teddys
  Tiere
  Urlaub
  Wetter
  Zahlen
  Zauberei



  Gifsammlung
  Gif Toplisten
 
Lieblingslinks
  Link zu uns
  Mobile
 
FAQ
 
Impressum
 
Disclaimer

 

101 Dalmatiner Aliens Aladin Aschenputtel 
Clowns Comicfiguren Diddl Maus Dornröschen
Dollz Donald Duck Garfield Märchen
Mickey Peter Pan Pluto Roboter
Schlümpfe Schneewittchen Schotten Seejungfrau
Simpson Snoopy Spongebob Vogelscheuchen
Winnie Pooh Zirkus Zwerge  

Comics, Cartoons und Märchengestalten

(Kategorie: Comics

Kostenlose animierte Gifs und Cliparts
zum gratis Download für die Homepage, Grußkarte oder Einladung

Diddl Maus

Die Diddl-Maus ist eine Cartoonfigur des Zeichners Thomas Goletz, die von der Depesche Vertrieb GmbH & Co. KG aus Geesthacht vertrieben wird.

Entstehungsgeschichte der Diddl Maus
Am 24. August 1990 fertigte Goletz die erste Skizze von "Diddl" an, damals noch als Känguru. Aus dem Känguru entwickelte sich in späteren Skizzen dann eine Springmaus.
Es sind mittlerweile etwa 1000 verschiedene BlockBlätter, 243 verschiedene Briefpapiere, 72 Papiertüten und über 500 Sammelbildchen erschienen, außerdem zahlreiche Postkarten, CDs, Bücher, Magazine, Internetseiten, Schultaschen, Schminkartikel, Stifte usw.
Die Diddl-Maus ist keine Comicfigur im engeren Sinne, da sie ihre ersten Auftritte nicht in Comics, Büchern oder Trickfilmen hatte, sondern ausschließlich für den Verkauf von Produkten mit ihrem Abbild erfunden wurde. Erstmals war sie auf Postkarten zu sehen. Später folgten Blöcke, deren Blätter von Kindern, Jugendlichen und teils auch Erwachsenen gesammelt werden. Heute gibt es außerdem Plüschtiere, Geschirr, Kleidungsstïücke, Bücher, Aufkleber, eine monatlich erscheinende Zeitschrift ("Diddls Käseblatt") und andere Diddl-Artikel.
Die Namen der weiteren im Laufe der Jahre von Thomas Goletz erfundenen Figuren, wie etwa Diddlina, Pimboli, Professor Blubberpeng, Mimihopps, Wollywell, Vanillivi, Ackaturbo, Galupy, Merksmir, Bibombl, Hampfdiddl Bogart, Milimits und der Italiener Diddluigi, zeugen von der größtenteils jugendlichen Zielgruppe des Unternehmens. Quelle: Wikipedia.de

diddl.de (Offizielle Webpräsenz)


Gifs und Cliparts von der Diddl Maus, Diddlina und Pimboli: Seite 1  :::  Seite 2  :::  Seite 3  :::  Seite 4  :::  Seite 5

Impressum          Disclaimer         Sitemap